medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

Zaina - Königin der Pferde

Originaltitel

Zaïna, cavalière de l'Atlas

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2005

Herkunftsländer

Deutschland, Frankreich

Länge

01:40:22 (hh:mm:ss)

Sprachversion

dt.synchr.

Sprache Ton

Regie

Bourlem Guerdjou

DarstellerInnen

Aziza Nadir (Zaina), Simon Abkarian (Omar El Mansour), Sami Bouajila (Mustapha), Michel Favory (Abdellatif), Assaad Bouab (Kadour), Lounes Tazairt (Barak)

Verleiher

Filmladen

Inhalt

Vor langer, langer Zeit, in den Bergen des Atlas … Die besten Reiter der Wüstenstämme treten in Marrakesch mit ihren edlen Vollblütern beim ruhmreichsten aller Pferderennen gegeneinander an. Das zwölfjährige Mädchen Zaina, dessen Mutter gerade gestorben ist, wird von ihrem ihr bis dahin unbekannten Vater Mustafa mit auf den Weg nach Marrakesch genommen. Er soll die besten arabischen Vollblutpferde und Reiter seines Stammes dorthin führen. Doch Mustafa ist Zaina fremd. Auch will der böse Omar es nicht zulassen, dass Zaina ihn verlässt und so verfolgt er mit einem Trupp Männer Mustafa und Zaina. Diese haben auf dem Weg nach Marrakesch gefährliche Abenteuer zu bestehen.

Alterskennzeichnung

Der Verlust der Mutter als wichtigster Bezugsperson für Zaina ist traurig und belastend. Es gibt mehrere Kampfszenen und damit verbundene Tötungen, diese werden aber nur sehr kurz gezeigt. Die eindringliche Musik verstärkt die Bilder auf der Leinwand. Die Kommission diskutierte zwischen einer Freigabe ab 6 Jahren und ab 10 Jahren und entschied sich knapp für die höhere Stufe. Sie empfiehlt eine Freigabe ab 10 Jahren.

Positivkennzeichnung

Der Film ist formal sehr gut gemacht und besticht durch seine Naturaufnahmen und vor allem die Reitszenen. Die Entwicklung der Tochter-Vater-Beziehung wird sehr einfühlsam dargestellt. Gleiches gilt für Zainas Fortschritte beim Erlernen der Reitkunst bis zur Perfektion. Besonders pferdeverliebte Mädchen werden sich durch diesen Film angesprochen fühlen. Empfehlenswert als Abenteuerfilm ab 10 Jahren.


<< Zurück zu den Suchergebnissen