medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

Der Fuchs und das Mädchen

Originaltitel

Le Renard et l'Enfant

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2007

Herkunftsländer

Frankreich

Länge

01:36:54 (hh:mm:ss)

Sprachversion

dt.synchr.

Sprache Ton

Regie

Luc Jacquet

DarstellerInnen

Bertille Noël-Bruneau

Verleiher

Luna Film

Inhalt

Ein zehnjähriges Mädchen ist auf dem Weg in die Schule. Dieser führt sie durch eine wunderschöne, fast schon märchenhafte Natur. Sie entdeckt einen Fuchs und sucht die Freundschaft mit ihm. Zwischen den beiden entwickelt sich eine besondere Verbundenheit. Gemeinsam begeben sie sich auf abenteuerliche Wege durch den tiefen Wald und meistern einige gefährliche Situationen.

Alterskennzeichnung

Der Film ist insgesamt sehr ruhig und stimmungsvoll gemacht. Zwei Szenen sprechen für eine geringe Einschränkung: Einmal wird ein Fuchs von einem Jäger vergiftet und stirbt, was für das jüngste Publikum belastend ist. Das Zweite ist, dass sich das Mädchen über das Verbot der Eltern, den Weg zu verlassen, hinwegsetzt und so in eine brisante Situation kommt. Die Kommission empfiehlt aus den erwähnten Gründen die Freigabe ab 6 Jahren.

Positivkennzeichnung

Den Film zeichnen großartige Naturaufnahmen, sowohl von der Landschaft als auch von den Tieren aus. Die Tatsache, dass die Hauptdarstellerin (und über weite Strecken des Filmes einzige Schauspielerin) ein zehnjähriges Mädchen ist, hebt ihn hervor. Der Film erzählt einfühlsam über die Beziehung und Liebe zwischen Mensch und Tier. Empfehlenswert ab 8 Jahren als Film über die Beziehung zwischen einem Kind und einem Tier.


<< Zurück zu den Suchergebnissen