medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

The Artist

Originaltitel

The Artist

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2011

Herkunftsländer

Belgien, Frankreich

Länge

01:40:19 (hh:mm:ss)

Sprachversion

OmU

Sprache Ton

Regie

Michel Hazanavicius

DarstellerInnen

Jean Dujardin (George Valentin), Bérénice Bejo (Peppy Miller), John Goodman (Produzent Al Zimmer), James Cromwell (Clifton), Penelope Ann Miller (Doris), Missi Pyle (Constance), Malcolm McDowell, Beth Grant (Peppys Dienstmädchen), Stuart Pankin (Otto), Ed Lauter (Butler), Joel Murray (Feuerwehrmann), Christopher Ashe (Reginald Sassafras), Bitsie Tulloch (Norma), Calvin Dean (Mr. Sauveur

Verleiher

Filmladen

Inhalt

Der Film beginnt in Hollywood im Jahr 1927. George Valentin ist DER Star des Stummfilms. Mehr durch Zufall wird eine junge Frau, Peppy Miller, zur Statistin in einem seiner Filme. Als der Tonfilm in Hollywood Einzug hält, beginnt Georges Stern langsam zu sinken, während parallel dazu jener von Peppy aufsteigt. Diese persönlichen Schicksale vollziehen sich vor dem Hintergrund der Weltwirtschaftskrise Anfang der 1930er Jahre. Schon bei ihrer ersten Zusammenarbeit empfanden Peppy und George etwas füreinander, doch werden sie zueinander finden?

Alterskennzeichnung

Der Film kommt fast zur Gänze ohne Dialoge und authentische Filmgeräusche aus, allerdings hört das Publikum – wie im klassischen Stummfilm – durchgängig orchestrale Musik. Diese ist zum Teil dramatisch und steigert die (zugegeben wenigen) dramatischen Szenen. Die Zwischentitel sind in Englisch und zum Teil sehr kurz eingeblendet, also selbst für Erwachsene nicht immer vollständig lesbar. Die Kommission diskutierte zwischen einer uneingeschränkten Freigabe und einer ab 6 Jahren und empfiehlt die Freigabe ab 6 Jahren.

Positivkennzeichnung

Der Film ist bis ins kleinste Detail gut gemacht, künstlerisch originell und unterhaltsam. Einzelne Aspekte, wie z. B. der zukunftsoptimistische Blick („Bahn frei der Jugend“), ein modernes, emanzipiertes Verhältnis der Geschlechter und der Aspekt der solidarischen Unterstützung des Verarmten durch die wohlhabend Gewordene rechtfertigen eine positive Hervorhebung. Das Genre Stummfilm ist 2012 den wenigsten Kindern und Jugendlichen geläufig, umso mehr ist „The Artist“ als Stummfilmkomödie empfehlenswert ab 12 Jahren.


<< Zurück zu den Suchergebnissen