medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

Die Tribute von Panem - The Hunger Games

Originaltitel

Hunger Games

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2012

Herkunftsländer

USA

Länge

02:23:00 (hh:mm:ss)

Sprachversion

dt.synchr.

Sprache Ton

Englisch

Regie

Gary Ross

DarstellerInnen

Jennifer Lawrence (Katniss Everdeen), Josh Hutcherson (Peeta Mellark), Liam Hemsworth (Gale Hawthorne), Woody Harrelson (Haymitch Abernathy), Elizabeth Banks (Effie Trinket), Lenny Kravitz (Cinna), Stanley Tucci (Caesar Flickerman), Donald Sutherland (Präsident Snow), Wes Bentley (Seneca Crane), Toby Jones (Claudius Templesmith), Paula Malcomson (Mrs. Everdeen), Willow Shields (Primrose Everdeen), Amandla Stenberg (Rue), Alexander Ludwig (Cato), Isabelle Fuhrman (Clove)

Verleiher

ELMO Movieworld GmbH

Inhalt

In einer düsteren Zukunft in Nordamerika ist nach Naturkatastrophen und Zerstörungen während des Bürgerkriegs das Land Panem entstanden, das von einem diktatorischen Regime namens Kapitol mit harter Hand regiert wird. Nach blutigen Revolten der Bevölkerung gegen das Regime wurde der 13. Distrikt komplett zerstört und die Aufstände niedergeschlagen. Zur Erinnerung an dieses Ereignis veranstaltet das Kapitol alljährlich als Zeichen seiner Macht und Warnung vor weiteren Aufständen, menschenverachtende Spiele - die sogenannten Hunger Games - an denen aus jedem Distrikt zwei Mitspieler (Tribute) im Alter von 12 - 18 Jahren teilnehmen müssen, die durch Verlosung ausgewählt werden. Nur einer der Teilnehmer kann diese Spiele überleben und alle Bewohner Panems sehen sich die Hunger Games via Übertragung an. Die 16-jährige Katiss lebt mit ihrer Familie im 12. Distrikt und muss gemeinsam mit ihrer 12-jährigen Schwester Primrose (Prim) und einem weiteren Dorfbewohner (Peeta), der Katiss heimlich verehrt, an der Verlosung teilnehmen. Als ihre kleine Schwester für die Spiele ausgelost wird, meldet sie sich an ihrer Stelle freiwillig. Auch Peeta wird gezogen und unversehens stehen sich die beiden als Gegner in einem grausamen Spiel auf Leben und Tod gegenüber ...

Alterskennzeichnung

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele - ist die Verfilmung des ersten Teils der gleichnamigen dystopischen Jugendromantrilogie von Suzanne Collins. Die Hauptprotagonisten des Filmes sind Kinder und Jugendliche, die sich in einem tödlichen futuristischen Gladiatorenkampf als Gegner gegenüberstehen. Die zum Teil sehr brutalen Szenen, die außerordentliche Länge des Films und die fast durchgehend düstere und bedrohliche Atmosphäre machen eine Alterseinschränkung notwendig. So wird zum Beispiel ein Junge mit einem Ziegelstein erschlagen, es findet eine blutige Auseinandersetzung mit etlichen Todesopfern beim Füllhorn statt, einem Halbwüchsigen wird das Genick gebrochen und ein kleines Mädchen stirbt durch einen Wurfspeer. Etwas abgeschwächt werden diverse brutale Szenen durch eine sehr schnelle Schnittfolge und die in vielen Szenen eingesetzte Wackelkamera. Erschwerend kommt jedoch hinzu, dass die Identifikationsfiguren selbst Kinder und Jugendliche sind, was eine Distanzierung schwieriger macht. Die Kommission kam zu der Entscheidung, dass der Film bei jüngeren Rezipient/innen, die noch nicht über ausreichende Genreerfahrungen verfügen und auch das Buch nicht kennen, zu einer emotionalen Überforderung führen könnte, und sprach sich daher für eine Alterkennzeichnung ab 14 Jahren aus.

Positivkennzeichnung

-


<< Zurück zu den Suchergebnissen