medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

Zwischen Himmel und Eis

Originaltitel

la glace et le ciel

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2015

Herkunftsländer

Frankreich

Länge

01:29:16 (hh:mm:ss)

Sprachversion

dt.synchr.

Sprache Ton

Regie

Luc Jacquet

DarstellerInnen

Claude Lorius Sprecher D: Max Moor

Verleiher

Filmladen

Inhalt

Der französische Regisseur Luc Jacquet setzt mit dieser Dokumentation seinem Landsmann Claude Lorius ein filmisches Denkmal. 1955 hielt sich Lorius als 23-Jähriger zum ersten Mal für ein Jahr zu Forschungszwecken in der Antarktis auf. Er kehrte mehrmals wieder und untersuchte mit Hilfe von Eiskern-Bohrungen unter schwierigsten Bedingungen die Eismassen des Kontinents. Es gelang ihm, über die im Eis eingeschlossenen Luftblasen fundierte Aussagen über die Klimaveränderungen der vergangenen 800.000 Jahre zu treffen und eindringlich vor den Auswirkungen der globalen Erwärmung zu warnen.

Alterskennzeichnung

Vom Standpunkt des Jugendschutzes konnten keinerlei jugendgefährdende Inhalte festgestellt werden, daher wird eine uneingeschränkte Freigabe empfohlen.

Positivkennzeichnung

Luc Jacquet (zuletzt „Das Geheimnis der Bäume“, 2013) stellt in seinem Film den Glaziologen Claude Lorius, dessen Leben und seine bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Klimaveränderung vor. Das Thema ist ein dringliches und wichtiges, die Umsetzung allerdings nicht rundum gelungen, was vor allem an dem eigenwilligen Schnitt (z.B. Kappen der Interviews an Stellen, wo gerade etwas erklärt werden soll), dem betulichen Voice-over und einer gewissen Langatmigkeit liegt. Durch das umfangreiche Archivmaterial gelingt es allerdings, die Arbeit des Forschers interessant – und über Jahrzehnte hinweg – zu bebildern („annehmbar als Dokumentation ab 8 Jahren“).


<< Zurück zu den Suchergebnissen