medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

Hotel Rock´n´Roll

Originaltitel

Hotel Rock´n´Roll

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2016

Herkunftsländer

Österreich

Länge

01:41:49 (hh:mm:ss)

Sprachversion

deutsch

Sprache Ton

Regie

Helmut Köpping, Michael Ostrowski

DarstellerInnen

Michael Ostrowski (Max), Pia Hierzegger (Mao), Gerald Votava (Jerry), Georg Friedrich (Schorsch), Detlev Buck (Harry), Hilde Dalik (Gretchen), Johannes Zeiler (Walzer), Jayney Klimek (Joyce), Helmut Köpping (Gerhard Loibnegger), Elisabeth Holzmeister (Julia Loibnegger)

Verleiher

Luna Film

Inhalt

Mao erbt von ihrem Onkel ein heruntergekommenes Hotel auf dem Land. Zusammen mit ihren Loser-Freunden Max und Jerry versucht sie, dort den Spirit von Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll aufleben zu lassen. Doch die Konkurrenz lauert schon, das Hotel soll ihnen abspenstig gemacht werden, eine hohe Kreditrate ist fällig. Das Geld aus einem Bankraub spielt eine Rolle sowie ein Inspektor, Chaos, Eigenfehler, Missverständnisse, Songs ...

Alterskennzeichnung

Die österreichische Komödie „Hotel Rock ’n’ Roll“ stellt den dritten Teil der von Michael Glawogger mit „Nacktschnecken“ und „Contact High“ begonnenen Trilogie dar.
Michael Ostrowski und Helmut Köpping (von der Grazer Off-Theatergruppe Theater im Bahnhof) führten im Gedenken ihres 2014 verstorbenen Freundes Glawogger Regie.
Vom Standpunkt des Jugendschutzes relevant: Gleich zu Beginn wird ein Kind in einen Banküberfall einbezogen. Nikotin, Marihuana, Alkohol, Medikamentenmissbrauch stehen auf der Tagesordnung, genauso wie derbe Sprüche. Zugedröhnt wird ein Auto mit vielen Insassen gelenkt. Verwüstung im Sinne eines „Rock ‘n’ Roll-Vandalismus“ ist sehr präsent.
Teils fiel ein besonders lauter Sound auf, vor allem die Beats mit dem Text „Stress, Stress ...“.
Entlastend wirken die boulevardeske Atmosphäre, die offensichtliche Überzeichnung und der groteske Humor. Die Empfehlung lautet: Freigegeben ab 14 Jahren.

Positivkennzeichnung

-


<< Zurück zu den Suchergebnissen