medienservice
Bildung































JMK

Filmdatenbank Sucheergebnis

Suchergebnisse in alphabetischer Reihenfolge:


Titel

Die Addams Family (3D)

Originaltitel

The Addams Family (3D)

Filmtyp

Langfilm

Herstellungsjahr

2019

Herkunftsländer

USA

Länge

01:27:49 (hh:mm:ss)

Sprachversion

dt.synchr.

Sprache Ton

Regie

Greg Tiernan

DarstellerInnen

Animationsfilm - Originalsprecher/innen: Oscar Isaac, Charlize Theron, Chloe Grace Moretz, Finn Wolfhard, Nick Kroll, Bette Midler, Pom Klementieff, Mikey Madison, Catherine O'Hara, Allison Janney, Snoop Dogg

Verleiher

Universal Pictures International Austria GmbH

Inhalt

Die monsterhaften Addams sind so ziemlich das Gegenteil einer US-amerikanischen Durchschnittsfamilie. Deshalb fällt es Familienoberhaupt Gomez und seiner Frau Morticia nicht gerade leicht, für sich und ihren Anhang ein neues Domizil zu finden. Als man fündig geworden war und sich eingelebt hatte, wird auf einmal die knallbunte Nachbarschaft zum Problem. Denn dort will man nur eines: die vermeintliche Vorstadtidylle wahren und die andersartigen Neulinge so schnell wie möglich wieder loswerden!

Alterskennzeichnung

Der Animationsfilm ist auf niedrigstem Niveau gruselig und kommt nicht ohne ein paar rasante Szenen aus. Er ist schnell geschnitten, laut und erreicht mit seinem Sprachwitz eher Erwachsene als Kinder. Die Protagonisten sind zwar Monster, aber es handelt sich um sympathische und witzige Monster. Volksschulkinder können Realität und Fantasie in der Regel gut auseinanderhalten, Animationsfilme werden als fiktiv „ist ja nur ein Film“, erkannt. Die Kommission empfiehlt die Freigabe ab 6 Jahren.

Positivkennzeichnung

Der Film ist handwerklich gut gemacht, in den achtzig Minuten kommt keine Langeweile auf. Er thematisiert auf unterhaltsame Weise, dass Unterschiede („Anders-Sein“) oft konstruiert sind und sich daraus schon gar kein „die sind schlecht oder böse“ ableiten lässt. Besonders schön dargestellt ist das an den beiden Mädchen Wednesday und Parker, die auch zu Freundinnen werden. Leichte Unterhaltung, jedoch annehmbar ab 8 Jahren als Animationsfilm.


<< Zurück zu den Suchergebnissen